Sicher aufbewahren

Am besten:
Mehrere deiner Kondome sind in einer kleinen Schachtel oder Dose aus Kunststoff oder Metall gut aufgehoben. Die kannst du mitnehmen, damit du immer ein Reservekondom zur Hand hast. Wenn dann mal etwas schwierig geht oder nicht klappt, kannst du einfach ein neues Kondom nehmen.
Nicht gut ist es, wenn Du Kondome ungeschützt und lose

  • in Hosentaschen
  • in Rucksäcken
  • im Geldbeutel

aufbewahrst. Schlüssel, Münzen und andere harte Gegenstände können die Verpackung beschädigen. Und damit auch das Kondom selbst.

Zur Sicherheit kannst du prüfen, ob das Luftpolster in der Verpackung noch funktioniert. Das Polster schützt das Kondom. Ist es nicht mehr zu spüren, solltest du das Kondom nicht benutzen.

Hitze und Kälte meiden
Temperaturen unter null und Wärme über 30 Grad Celsius schaden dem Kondom. Fächer in Autos, Motorrädern und Rollern, die sich aufheizen können, sind deshalb keine guten Plätze für Kondome.
Bei normalen Temperaturen halten sie dagegen jahrelang.